Thursday, September 18, 2014

Golden Oldie Thursday - Burnt Orange / Copper








Golden Oldie Thursday! This week's theme is burnt orange / copper.





As base color I chose Models Own Copper Pot, a copper polish with a light green shimmer that gives it a somewhat duochrome look. I used three coats for opacity.






Then I used MoYou Sailor Collection plate 07 and black Essence stamping polish to add this wave pattern that looks almost like flames over the copper base. One coat of KBShimmer Clearly On Top finished this mani.












Tuesday, September 16, 2014

A Box, Indied - Metamorphose





The second polish of the september "A Box, Indied" is Hare Polish Metamorphose.


 

Metamorphose has a dusky blue jelly base with slight green undertones. The base is filled with blue iridescent hexes, pastel pink hexes and dots and green-ish golden flakes. Three coats provided opacity and one coat of KBShimmer Clearly On Top was enough for a smooth finish. No issues with application to report.











Hare polishes are available on Etsy or at Llarowe. Metamorphose is exclusive to the september "A Box, Indied". The box with five polishes is available at Llarowe as a one month only box or as subscription (50$ per box).





Monday, September 15, 2014

Buchrezension "Keine Angst, es ist nur Liebe"




Today's post is a review of a german book. For those of you who don't speak german (or are not interested in books), don't worry, I'll be back tomorrow with more nail polish :-)



Bildquelle



von Marlies Zebinger

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 01.08.2014
  • Aktuelle Ausgabe : 03.08.2014
  • Verlag : FeuerWerke Verlag
  • ISBN: 9783945362037
  • E-Buch Text: 335 Seiten
  • Sprache: Deutsch

Die Autorin Marlies Zebinger hat mir das eBook kostenlos zu Rezensionszwecken zugestellt, vielen Dank dafür!


Inhalt


Warum kann ich, Anna Maria Elisabeth Rogner, nicht einfach nur ein bisschen mehr normal und ein bisschen weniger oberangsthasenmäßig sein? Ich habe nämlich Angst vor so ziemlich allem – das heißt, eigentlich gibt es fast nichts, wovor ich nicht Angst habe, um genau zu sein. Wobei – vor zu teuren Therapiesitzungen habe ich keine Angst. Und vor Sonnenblumen auch nicht. Und vor Dreifach-und-Doppelsprüngen auf dem Eis schon gar nicht! ABER: ja, es ist tatsächlich so! Seit der Geschichte mit dem Baby habe ich definitiv Angst vor der Liebe und somit auch vor Matts, der mein Leben gerade ziemlich durcheinander wirbelt. Sieben erstaunliche Angstbewältigungsaufgaben hat er mir gestellt, dieser eigenartige Profisportler. Sieben Aufgaben, mit denen ich mich auf die Suche nach mir selbst begebe – und letztendlich auch auf die Suche nach dem Mann, den ich liebe…
(Quelle: FeuerWerke Verlag)



Mein Fazit


Anna leidet an einer Angststörung. Mit Hilfe von Matts versucht sie, wieder Vertrauen fassen zu können.

Die Autorin litt selber unter einer Angsstörung, die sie mit dem Schreiben dieses Buches überwinden konnte. Der Roman wird aus der Ich-Perspektive der Protagonistin Anna erzählt und liest sich ein bisschen wie ein Selbstgespräch. Anna scheint die Geschichte nicht jemand anderem, sondern sich selbst zu erzählen und versucht ständig, sich von der Richtigkeit ihrer Gedanken und Gefühle zu überzeugen. Dabei dauert es lange bis sie lernt, nicht auf ihren Kopf, sondern auf ihr Bauchgefühl zu hören. Gerade das fand ich sehr interessant, als selber nicht Betroffene ging ich davon aus, dass Angstpatienten gerade nicht auf den Kopf (der ihnen ja sagen müsste, dass die Ängste nicht rational begründet sind), sondern auf die Gefühle hören...

Dem Schreibstil von Marlies Zebinger merkt man an, dass es sich hier (noch) nicht um eine geübte Schriftstellerin, sondern um eine Erstlingsautorin handelt. Die etwas holprige Sprache und viele Wiederholungen fallen auf. Wett macht dies Marlies Zebinger jedoch mit der sehr rührenden Geschichte, bei der ich oft Tränen in den Augen hatte (ja, ich bin nahe am Wasser gebaut, ich gebe es zu. Und natürlich habe ich das Buch nicht zu Hause auf dem Sofa gelesen, wo ich ungestört hätte flennen können, sondern unterwegs, im Zug, am Flughafen, im Flieger. Schniefend und mit verschmierter Wimperntusche). Annas Gefühle und Gedanken werden dabei sehr lebensecht und nachvollziehbar rübergebracht, auch wenn ein Mann wie Matts wohl so nicht existieren wird (oder zumindest nicht langfristig, irgendwann wird sich auch bei Anna und Matts die Routine einschleichen. Aber wer will schon den Alltag bei den romantischen Liebespaaren in Literatur und Film miterleben? Auch Romeo und Julia hätte wohl der Alltag eingeholt, wenn sie sich nicht vorher umgebracht hätten...).

Wer rührende Liebesgeschichten (natürlich mit den obligaten Verwirrungen gegen das Ende zu) mag und keine hohen Ansprüche an perfekt ausgefeilte Sprache stellt, wird an diesem Roman sicher seine Freude haben.






Rezensionsexemplar

  Diese Rezension erscheint zeitgleich auf Aglayabooks

Saturday, September 13, 2014

A Box, Indied - Cosmic Cranberry





It's time for the next "A Box, Indied". The first polish I have to show you is Black Cat Lacquer Cosmic Cranberry.





Cosmic Cranberry has a cranberry colored (duh) jelly base filled with small silver holographic hexes. The base color is a tad less blue than my pictures show. I used three coats and had no issues with application. One coat of KBShimmer Clearly On Top finished this mani.











Black Cat Lacquer are available at their own store (US and Canada), at MeiMei's Signatures and at Anjo Beauty. Cosmic Cranberry is exclusive to the september "A Box, Indied". The box with five indie polishes is available at Llarowe as a one month only box or as subscription (50$ per box).




Thursday, September 11, 2014

Golden Oldie Thursday - Ignored For Too Long








This weeks Golden Oldie Thursday theme is "ignored for too long"





I chose a polish combo by Essence nail color 3, a series that has been discontinued for about two years now.

The base color, Midnight Date, is a vivid blue shimmer somewhere between royal and midnight. Two medium coats were enough for opacity.






Then I added the flakie topper, City That Never Sleeps, with duochrome flakes shifting from green to blue.








I'm absolutely in love with matte flakies, so I added one coat of H&M Matte Topcoat.











Wednesday, September 10, 2014

Buchrezension "Die Janus-Protokolle"



Today's post is a review of a german book. For those of you who don't speak german (or are not interested in books), don't worry, I'll be back tomorrow with more nail polish :-)





Bildquelle


von Turhan Boydak

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 06.05.2014
  • Aktuelle Ausgabe : 06.05.2014
  • Verlag : dotbooks Verlag
  • ISBN: 9783955202804
  • E-Buch Text: 521 Seiten
  • Sprache: Deutsch 

Der dotbooks Verlag und Blogg dein Buch haben mir das eBook kostenlos zu Rezensionszwecken zukommen lassen, vielen Dank dafür!


Inhalt


Nur wenige Sekunden später beobachtete die gerade noch jubelnde Menge im Stadion, wie der Fallschirmspringer über ihnen ohne geöffneten Schirm auf sie zustürzte. Beaumonts Körper zerschmetterte auf dem Asphalt des mehrspurigen Boulevard Périphérique, der direkt am Stadion entlang führte.

Nach dem vermeintlichen Unfalltod seines Freundes stößt der New Yorker Journalist Jason Bradley in dessen Nachlass auf eine für ihn bestimmte Nachricht. Sie führt ihn zu einem von der Bundespolizei gesuchten Computerhacker, der unter dem Pseudonym Veritas Verschwörungstheorien im Internet veröffentlicht. Diesen Theorien zufolge arbeiten mehrere große Internet- und Softwareunternehmen mit den amerikanischen Nachrichtendiensten zusammen. Durch seine Nachforschungen gerät Bradley zunehmend ins Fadenkreuz amerikanischer Geheimdienste und muss schließlich sogar um sein Leben fürchten.

Gnadenlos, brandaktuell, beklemmend: Wenn Verschwörungstheorien und der gläserne Mensch bittere Realität werden!
(Quelle: Dotbooks)



Mein Fazit


Ich war schon immer sehr an Verschwörungstheorien interessiert, da ich der Überzeugung bin, dass vor allem in Amerika nicht immer alles so abläuft, wie es uns die amerikanische Regierung mit Hilfe der Medien glauben lassen will (ich glaube aber nicht alles, was ich im Internet lese, die Theorie der Chemtrails beispielsweise halte ich persönlich für unglaubwürdig, bei Kennedy hat die Öffentlichkeit meiner Ansicht nach aber nicht alles erfahren). Daher hatte mich der Klappentext dieses Buches neugierig gemacht, und ich wurde nicht enttäuscht. 

Der deutsche Autor Turhan Boydak hat einen flüssigen Schreibstil, der sich gut lesen lässt. In der ersten Hälfte des Thrillers wird die eigentliche Geschichte in zwei Handlungsstränge aufgeteilt, die immer wieder durch kurze Kapitel unterbrochen werden, in denen eine Person kurz vorgestellt und bereits wenige Seiten später getötet wird, ohne dass der Leser genau versteht, was diese Person eigentlich mit der Handlung zu tun hat. Erst gegen Buchmitte werden die beiden Handlungsstränge zusammengeführt und die Hintergründe der erwähnten Todesfälle erläutert. So liest sich die erste Hälfte etwas stockend, was dann aber mit dem zweiten Teil wettgemacht wird. 

Die Hauptfiguren Jason, Michael und Veritas werden zwar nicht sonderlich detailliert beschrieben, ich hatte dennoch kein Problem, mit ihnen mitzufiebern. Der Thriller ist sehr geradelinig geschrieben, grosse Überraschungen gibt es keine. Trotzdem fand ich ihn sehr spannend, gerade weil die Handlung, wenn auch erfunden, sehr aktuell und auch recht plausibel erscheint. Er wirkt daher oft eher wie ein Tatsachenbericht und weniger wie ein Roman. Wer nicht zwingend einen psychopathischen Mörder und eine Handlung mit Zick-Zack-Kurs braucht, um einen Thriller zu mögen, wird wahrscheinlich durch dieses Buch gut unterhalten werden.




Rezensionsexemplar


Diese Rezension erscheint zeitgleich auf Aglayabooks

Tuesday, September 9, 2014

Castle By The Sea





Today I have the Pahlish monthly duo from may to show you, called "Castle By The Sea".

As you can see, my skin color looks somewhat funky in the pictures, that's because my camera showed the polish too blue, so I had to edit the pictures...

 




The base color is called Lone Islands and has a mint base with blue undertones and some blue flakes. I used three coats for opacity.

The glitter Topper Dawn Treader has a clear base and hex, square and dot glitters in various shades of aqua.

One coat of KBShimmer Clearly On Top finished this mani.













 Pahlish polishes are available on Bigcartel, at Overall Beauty and at Llarowe. I bought mine at the Bigcartel shop.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...